Vorbeugen ist besser als behandeln

Karies ist eine Infektionskrankheit, welche durch Kariesbakterien (Streptococcus mutans) hervorgerufen wird. Die Mundhöhle ist bis zur Geburt steril. Die Kariesinfektion erfolgt durch Ansteckung, wie z.B. durch infizierten Speichel auf einem Löffel. Deshalb ist es wichtig, dass Kinder stets ein eigenes Essbesteck und eigene Trinkbecher haben, um nicht durch Erwachsene oder andere Kinder angesteckt zu werden. Denn, wer erst einmal angesteckt ist, muss sich mehr um seine Zahngesundheit sorgen.

Ernährung, Essgewohnheiten, persönliche Mundhygiene und professionelle Zahnreinigung sind wichtige Pfeiler der Zahnerhaltung.

Weitere Informationen finden Sie unter PATIENTENINFORMATIONEN, PROPHYLAXE über http://www.sso.ch